Woran denken Männer beim Date?

von Christine Janson (Kommentare: 0)

Die 5 größten Mythen bei der Partnersuche

 

Wer immer noch an überholten Rollenklischees festhält, steht sich beim Dating oft selbst im Weg. Wenn Frauen z.B. meinen, dass sie einen Mann erst drei Mal Daten müssen, bevor sie mit ihm ins Bett gehen dürfen, verpassen sie die Leichtigkeit des Seins. Sich bei jedem Schritt absichern zu wollen, um ja niemals verletzt zu werden ist zwar verständlich, aber so verliert man auch an Spontaneität. Das Leben wird dann zwar undramatischer, aber mit Sicherheit auch langweiliger. In ihrem neuen Dating-Ratgeber (It’s a Match, Knaur), gibt die Erotik-Autorin Julia Heyne Flirt-Tipps – sowohl für das Online-Dating, als auch für die Partnersuche offline. Sie erzählt dabei von eigenen Erfahrungen auf der Suche nach dem persönlichen Romeo und lässt dabei auch die Fettnäpfchen, in die sie schon getreten ist, nicht aus.

 

Mythos 1 - Männern geht es beim Date nur um Sex

Julia Heyne kennt sich auf dem Dating-Markt bestens aus, denn seit Jahren ist sie auf der Suche nach dem perfekten Partner. Dass es Männern dabei mehr um Sex geht als Frauen, kann sie allerdings nicht bestätigen. "Die Annahme, dass Männer häufiger nur auf Sex aus sind als Frauen, ist veraltet", sagt die Autorin. "Ich kenne ebenso viele Frauen, die gar keine Lust auf eine feste Beziehung haben, sondern einfach unverbindlichen Sex wollen. Im Gegenzug kenne ich Männer, die gar nicht auf One-Night-Stands abfahren und einfach nur von der Frau fürs Leben träumen. Generell vereinfachen Flirt-Apps wie Tinder die Kontaktaufnahme für diejenigen, die einfach ein bisschen Spaß wollen."

 

Mythos 2 - Frauen finden leichter einen Partner

In Online-Portalen sind attraktive Frauen meistens umschwärmt und so mancher Mann ist frustriert, wenn eine Frau erst gar nicht auf seine Anfrage eingeht. Es sieht dann so aus, als ob Frauen nur noch auswählen müssten und Ihnen die Männer zu Füßen liegen. Aber stimmt das wirklich? "Die Frage, wer sich bei der Partnersuche schwerer tut, ist nicht pauschal zu beantworten", meint Heyne. "Meiner Erfahrung nach gibt es ab einem bestimmten Alter (so ab 30) viel mehr tolle Single-Frauen als Single-Männer, aber das ist natürlich eine rein subjektive Empfindung. Ich denke, es ist für beide Geschlechter nicht einfach, den Partner zu treffen, der kein Kompromiss ist, um nicht alleine sein zu müssen, sondern wirklich der Mensch, mit dem man seine Zukunft teilen möchte."

 

Mythos 3 - Ein Mann sollte immer den ersten Schritt machen

Der attraktive Typ an der Bar gefällt dir, aber du traust dich nicht ihn anzusprechen? Wie wäre es, wenn du mal die Aktive bist und ihm einen Drink ausgibst? Viele Männer finden es nämlich sogar sehr gut, wenn Frauen zeigen, was sie mögen und mit wem sie ins Bett wollen. Auch Julia ist davon überzeugt. "Ich glaube, dass Männer und Frauen gar nicht so unterschiedlich bei der Partnersuche vorgehen. Beide Geschlechter nutzen heute häufig das große Online-Angebot, von Flirt-Apps bis hin zu Dating-Portalen. Was sich allerdings schon längst geändert hat, ist die Tatsache, dass – vor allem beim offline-Flirten – immer der Mann der aktive Part ist. Heutzutage machen häufig die Frauen den ersten Schritt, wenn ihnen ein Mann gefällt."

 

Mythos 4 - Für guten Sex braucht man einen Partner

Wie sagte schon Woody Allen: "Nichts gegen Masturbation. Es ist Sex mit jemandem den ich liebe." Mach dich davon frei, dass du nur zu zweit Spaß haben kannst. Julia Heyne weiß, wie man auch als Single viel Sex hat: "Auf Partys kann man sich leicht näher kommen und jemanden treffen, mit dem man zumindest ein paar sinnliche Stunden verbringen kann. Wer keine Lust auf unverbindlichen Sex hat, kann sich ja immer noch ein paar schlüpfrige Toys zulegen und sich mit sich selbst vergnügen." Wer unabhängig ist und keine Bedürftigkeit ausstrahlt, dem liegt die Welt zu Füßen. Deshalb solltest du dich auch für dich selbst schön machen, dich erotisch fühlen und regelmäßige Orgasmen haben.

 

 

 

Mythos 5 - An Feiertagen geht es Singles schlecht

Vor allem an Feiertagen werden Singles von Freunden oft bemitleidet. Auch für Julia Heyne ist Familie wichtig, es muss ja nicht die eigene sein. "Ich glaube ehrlich gesagt gar nicht, dass viele Singles Angst vor Weihnachten und Silvester haben. Im Gegenteil, ich bin selten so gerne Single wie zu dieser Jahreszeit, denn erfahrungsgemäß kracht es bei vielen Paaren in der Weihnachtszeit. Da wird darüber diskutiert, bei wessen Familie gefeiert wird, wie Silvester verbracht wird und über die Geschenke wird auch gern mal gemotzt. Ich glaube, es ist generell eher die Angst, die Feiertage komplett alleine feiern zu müssen – und das passiert ja nicht, wenn man mit Familie und Freunden feiern kann." Und sie hatte sogar ein besonders schönes Erlebnis als Single an einem Feiertag. "vor einigen Jahren habe ich auf einer Weihnachtsparty einen Mann wieder getroffen, mit dem ich mit 14 mal geknutscht hatte. Nach einigen Drinks haben wir das mit den Knutschen noch mal aufgefrischt und eine äußerst heiße Nacht miteinander verbracht."

 

Flirt-Tipps für den Frühling

Vor allem wenn die Tage länger werden und die Hormone verrückt spielen, wächst der Wunsch nach Abenteuer und Erotik. Die Autorin verrät, wie man sich auf die kommende Dating-Saison am besten vorbereitet: "Wer lustvoll ins neue Jahr starten möchte, der muss sich meiner Meinung nach erst einmal rundum wohl in der eigenen Haut fühlen. Daher sollte man erst einmal sich selbst so richtig verwöhnen und in Stimmung bringen für das Frühjahr. Deshalb bietet es sich an, den neuen Schwung dafür zu nutzen, auch in Sachen Erotik mal Neuland zu betreten – egal, ob als Single oder in einer Beziehung. Das kann der erste Dreier des Lebens sein, ein gemeinsamer Shopping-Trip in den nächsten Sex-Shop oder – als Single – eine richtig heiße Affäre mit einer Person, die man schon länger scharf findet, mit der man aber keine Beziehung möchte.

Julia Heyne ist Erotik-Redakteurin bei BILD Online und ich verfolge immer regelmäßig Ihre Single-Kolumne. Ihr neues Buch ist total witzig geschrieben und absolut empfehlenswert!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben